Logo Zahnaerzte Esplanade Hannover

Homöopathie – eine alternative Theraphiemethode in der Zahnheilkunde

 

Die Homöopathie ist eine Behandlungsmethode, die Alternativmedizin zurate zieht. Sie wurde Ende des 18. Jahrhunderts von Samuel Hahnemann entwickelt und beruht auf dem Prinzip „Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden“ – „similia similibus curentur“.

Für Patienten beim Zahnarzt heißt dies, dass die herkömmlichen Medikamente entweder gar nicht oder nur zur weiteren Unterstützung der Heilung eingesetzt werden. Ansonsten werden homöopathische Medikamente verwendet, die pflanzlichen und tierischen, mittlerweile sogar menschlichen Ursprungs sind. Dabei muss sich bei der Mischung der Medizin an ganz bestimmte Richtlinien gehalten werden. Der Vorteil der Homöopathie ist eine bessere Verträglichkeit der Medikamente sowie geringere Nebenwirkungen.

Beim Zahnarzt wird Homöopathie vor allem eingesetzt, um Schmerzen zu behandeln. Die Art der Schmerzen ist dabei zweitrangig. Auch können homöopathische Mittel bei Zahnfleischentzündungen, Parodontitis und auch bei Wundheilungsstörungen verabreicht werden. Der Einsatzbereich dieser Mittel ist nahezu unbegrenzt. Auch wenn diese Behandlungsmethode von vielen in Frage gestellt wird, bleibt es jedem Patienten selbst überlassen, diese Mittel einzusetzen. Jedoch darf bei schwerwiegenden Erkrankungen die Homöopathie nur zur Unterstützung angewendet werden. Eine Anwendung bei Kindern und bei Schwangeren ist nur in Absprache mit dem Zahnarzt sinnvoll.

Parodontitis Zahnfleischentzuendung Zahnarzt Hannover
Ganzheitliche Zahnmedizin

Volkskrankheit Parodontitis

Die unsichtbare schleichende Gefahr Der gefährlichste Feind ist immer der, den man nicht sieht. Eine große und unterschätzte Gefahr für die Allgemein- und Zahngesundheit ist

Weiterlesen »
Sport nach Impfung sinnvoll ?
Allgemein

Sport und Impfung

Die Impfung passiert unkompliziert, ein kleiner Pieks und schon ist es vorbei. Trotzdem fragt sich so mancher Impfling ob denn Sport jetzt auch noch möglich ist.

Weiterlesen »