Endodontie – wenn eine Wurzelbehandlung nötig wird

Trotz regelmäßiger Zahnpflege kann es immer wieder zu Entzündungen der Zahnnerven kommen. Entweder, weil Karies durch ein unentdecktes Loch tief in den Zahn vorgedrungen ist, oder weil kleine Risse im Zahnschmelz einen perfekten Eingangsbereich für Bakterien geschaffen haben. Ist dies der Fall, muss eine Endodontie, also eine Wurzelbehandlung vorgenommen werden. Durch neue Behandlungsmethoden sind die Chancen, den Zahn zu retten, erheblich gestiegen, die Schmerzen werden auf ein Minimum reduziert, die Erfolgsaussichten steigen.

 

Die Symptome

Ob eine Entzündung der Zahnwurzel vorliegt, ist nicht immer sofort zu erkennen, da diese auch lange Zeit ohne Schmerzen einhergehen kann. Umso wichtiger ist ein regelmäßiger Kontrollbesuch beim Zahnarzt. Symptome können sich unterschiedlich äußern: Ist das Zahnfleisch um einen Zahn dauerhaft geschwollen, kann ein Wurzelschaden vorliegen. Auch wenn der Zahn sehr empfindlich auf Heißes, Kaltes oder auf Berührung reagiert. Verfärbt sich ein Zahn langsam ins Gelbliche und ist damit ein deutlicher Unterschied zu den anderen Zähnen zu sehen, sollte ein Zahnarzt aufgesucht werden. Hierbei entstehen keine Schmerzen. Ebenso wenig, wenn sich der Knochen im Wurzelbereich bereits auflöst. Dies kann nur über ein Röntgenbild erkannt werden. Auch wenn bereits eine Wurzelbehandlung vorgenommen wurde, kann es zu Knochenauflösungen kommen.

Die Behandlung

Bei einer Endodontie muss zuerst der Wurzelkanal von weichen Geweberesten befreit werden. Nach einer gründlichen Desinfektion, die nicht nur den Hauptkanal, sondern auch die Seitenkanäle beinhalten muss, werden die Kanäle gefüllt und danach absolut dicht verschlossen. Im optimalen Fall ist der Patient schon wenige Tage später beschwerdefrei. Die Chancen liegen dabei bei über 90 %. Sollte der Zahn nach einigen Wochen noch immer Schmerzen beim Beißen verursachen bzw. schmerzempfindlich sein, muss eine Nachbehandlung durchgeführt werden. Ein halbes bis ein Jahr nach der Wurzelbehandlung wird außerdem ein erneutes Röntgenbild angefertigt, das zeigen soll, ob die Wurzelspitze frei von Entzündungen ist.

Zahnersatz mit CEREC

Zahnersatz ohne Abdruck in nur einer Sitzung bei den Zahnärzten Esplanade in Hannover! Zahnersatz mit CEREC – das Erfolg versprechende 3D-System. Zahnersatz mit Hilfe des

Weiterlesen »

Meister – Dentallabor

Unser Meister-Praxislabor / Dentallabor – optimaler Zahnersatz für unsere Patienten! Unser praxiseigenes Meisterlabor fertigt für Sie schnell den bestmöglichen Zahnersatz. Das spart viel Zeit – für

Weiterlesen »

Zahnersatz mit Procera

Zahnersatz mit Procera – passgenau und perfekt! Procera® ist ein individuelles, hochmodernes Behandlungskonzept, das die zahnärztliche Prothetik mit modernsten computergestützten Designmöglichkeiten und hoch moderner CAD-/CAM-Fertigungstechnik

Weiterlesen »
Shopping Basket