Logo Zahnaerzte Esplanade Zahnarzt Hannover

Eltern stecken ihre Kinder mit Karies an

Wussten Sie, dass Eltern ihre Kinder mit Karies anstecken können? In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie die Übertragung von Kariesbakterien funktioniert und wie Sie Ihr Kind davor schützen können.

Wussten Sie, dass Eltern ihre Kinder mit Karies anstecken können? In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie die Übertragung von Kariesbakterien funktioniert und wie Sie Ihr Kind davor schützen können.

Die Übertragung von Kariesbakterien

Wenn ein Neugeborenes auf die Welt kommt, hat es keine Kariesbakterien im Mund. Aber wie gelangen diese schädlichen Bakterien in den Mund Ihres Kindes? Die Infektion mit Kariesbakterien erfolgt normalerweise durch direkte Bezugspersonen, wie die Mutter, über Gegenstände wie Löffel, Schnuller oder sogar Küsse. Auf diese Weise können sich die Bakterien aus der Mundhöhle der Eltern auf das Kind übertragen.

Je später dieser Erstkontakt mit den Karies-Erregern erfolgt, desto widerstandsfähiger wird die Mundhöhle Ihres Kindes gegen diese Bakterien. Warum? Weil die Besiedlungsplätze im Mund bereits von anderen, harmloseren Mikroorganismen eingenommen sind und somit den Kariesbakterien keinen Raum lassen. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass die Kontaktpersonen selbst keine infizierten kariösen Zähne haben. Noch besser ist es jedoch, besonders achtsam zu sein und Maßnahmen zur primären Prophylaxe zu ergreifen, wie das Teilen von Löffel oder Tasse mit dem Kind zu vermeiden.

Schutzmaßnahmen und Vorsorge

Sie können durch Speicheltests feststellen lassen, ob Sie als Eltern oder Bezugsperson einen hohen Anteil dieser schädlichen Keime im Mund tragen. Wenn dies der Fall ist, können entsprechende Vorsorgemaßnahmen ergriffen werden. Personen, die anfällig für Karies sind oder unbehandelte Erkrankungen der Mundhöhle haben, sollten den Schnuller oder die Esswerkzeuge des Babys nicht in den Mund nehmen.

Die Bedeutung gesunder Milchzähne

Studien haben gezeigt, dass die Bakterienflora, die durch kariös zerstörte Milchzähne gebildet wird, sich auch im bleibenden Gebiss fortsetzen kann. Zerstörte Milchzähne bieten ideale Nistplätze für Kariesbakterien und können so die bleibenden Zähne bereits während ihres Durchbruchs infizieren. Daher ist es von großer Bedeutung, die Milchzähne Ihres Kindes gesund zu erhalten, um die optimale Entwicklung des bleibenden Gebisses zu gewährleisten.

 

Zahnärzte Esplanade
Zahnärzte Esplanade
Logo Zahnaerzte Esplanade Zahnarzt Hannover

info@zahnaerzte-esplanade.de

Calenberger Esplanade 1 | 30169 Hannover

Consent Management Platform von Real Cookie Banner