Logo Zahnaerzte Esplanade Zahnarzt Hannover

7 Tipps für Zähnchen ohne Tränchen

Schmerzlinderung bei zahnenden Kindern
Schmerzlinderung bei zahnenden Kindern

Als Eltern ist es immer schwierig mitanzusehen, wie unsere kleinen Lieblinge unter den Schmerzen des Zahndurchbruchs leiden. Das Zahnfleisch ist gereizt und das Kind fühlt sich unwohl. Doch zum Glück gibt es einige bewährte Methoden, um die Schmerzen zu lindern und unseren Kindern das Zähnen zu erleichtern. Unsere erfahrene Kinderzahnärztin der Zahnärzte Esplanade hat 7 hilfreiche Tipps zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen können, Ihrem zahnenden Kind Erleichterung zu verschaffen.

  1. Gekühlte und geschälte Karotten: Karotten sind nicht nur gesund, sondern können auch beim Zahnen eine große Hilfe sein. Schälen Sie eine Karotte, kühlen Sie sie im Kühlschrank und geben Sie Ihrem Kind die gekühlte Karotte zum Kauen. Das hilft dabei, den Druck auf das Zahnfleisch zu mindern und lindert die Schmerzen.

  2. Zahnungskügelchen: Zahnungskügelchen sind kleine Gelkügelchen, die auf das Zahnfleisch aufgetragen werden können. Sie enthalten beruhigende Inhaltsstoffe wie Kamille und wirken kühlend und schmerzlindernd. Fragen Sie in der Apotheke nach einem geeigneten Produkt und wenden Sie sich gemäß den Anweisungen an.

  3. Kühlende Beißringe: Kühlende Beißringe sind eine bewährte Methode, um das Zahnfleisch zu kühlen und den Druck zu reduzieren. Legen Sie den Beißring für einige Minuten in das Kühlfach, bevor Sie ihn Ihrem Kind geben. Das kalte Material lindert die Schmerzen und das Kauen darauf hilft beim Durchbrechen der Zähne.

  4. Beruhigende Salben: Es gibt spezielle beruhigende Salben, die auf das Zahnfleisch aufgetragen werden können, um die Schmerzen zu lindern. Diese Salben enthalten oft natürliche Inhaltsstoffe wie Kamille oder Nelkenöl. Verwenden Sie jedoch nur Salben, die speziell für Babys und Kleinkinder empfohlen werden, und halten Sie sich an die Dosierungsanweisungen.

  5. Fruchtsauger mit gefrorenen Beeren, Tee oder Muttermilch: Ein Fruchtsauger kann Ihrem Kind nicht nur beim Zahnen helfen, sondern auch eine leckere und gesunde Abwechslung bieten. Füllen Sie den Fruchtsauger mit gefrorenem Beeren, etwas ungezuckerten Tee oder Muttermilch und geben Sie ihm Ihrem Kind. Die Kälte und das Kauen auf dem Sauger können Schmerzlinderung und Ablenkung bieten.

  6. Ungezuckerter Kamillen- oder Salbeitee: Kamillen- oder Salbeitee hat beruhigende Eigenschaften und kann Schmerzen lindern. Bereiten Sie einen ungezuckerten Tee zu, lassen Sie ihn abkühlen und geben Sie Ihrem Kind einen kleinen Schlucke davon. Achten Sie darauf, dass der Tee nicht zu heiß ist, um Verbrennungen zu vermeiden.

  7. Eisschnuller: Ein einfacher, aber effektiver Trick ist es, einen nassen Schnuller ins Gefrierfach zu legen. Wenn das Zahnfleisch schmerzt, geben Sie Ihrem Kind den gekühlten Schnuller zum Lutschen. Die Kälte hilft, die Schmerzen zu lindern und bietet gleichzeitig eine beruhigende Wirkung.

Denken Sie daran, dass jedes Kind unterschiedlich ist und unterschiedliche Methoden bevorzugt. Probieren Sie verschiedene Tipps aus und beobachten Sie, was Ihrem Kind am besten hilft. Falls die Schmerzen trotzdem anhalten oder Ihr Kind ungewöhnlich starke Beschwerden zeigt, zögern Sie nicht, einen Termin bei Ihrem Kinderzahnarzt zu vereinbaren.

Das Zahnen kann eine herausfordernde Zeit für Eltern und Kinder sein, aber mit den richtigen Tipps und etwas Geduld können Sie dazu beitragen, dass Ihr Kind diese Phase ohne allzu viele Tränenchen meistert.

Zahnärzte Esplanade
Zahnärzte Esplanade
Logo Zahnaerzte Esplanade Zahnarzt Hannover

info@zahnaerzte-esplanade.de

Calenberger Esplanade 1 | 30169 Hannover

Consent Management Platform von Real Cookie Banner