Sanftes Bleaching

Bleaching Zahnaufhellung Zahnarzt Hannover
Logo Zahnaerzte Esplanade Hannover
Bleaching Zahnaufhellung Zahnarzt Hannover
Bleaching – beim Zahnarzt oder Zuhause?

Zahnaufhellung mit sanftem Bleaching für weiße, strahlende Zähne

Von Natur aus sind Zähne nicht reinweiß und mit der Zeit nimmt der Zahnschmelz Farbpartikel an, beispielsweise durch Kaffee, Tee, Rotwein oder auch durch das Rauchen. Diesen Verfärbungen kann eine Zahnaufhellung entgegenwirken. Dadurch kann das Weiß der Zähne um mehrere Nuancen verbessert werden. Eine Behandlung kann sowohl der Zahnarzt durchführen, wie auch der Patient selbst. Mit geeigneten Schienen ist dies direkt zuhause möglich.

Die Zahnaufhellung ist nicht für jeden geeignet

Der Traum von weißen Zähnen und einem strahlenden Lächeln haben viele, doch nicht für jeden ist das Bleaching auch geeignet. Menschen, die große Füllungen oder künstliche Zähne haben, deren Zahnschmelz Beschädigungen aufweist oder deren Zahnnerven sehr nah an der Zahnoberfläche liegen, sollten auf das Bleaching verzichten. Ebenso Schwangere und Träger von Zahnspangen.

Da beim Bleaching die Zähne anfälliger für Wärme, Kälte, Saures und Süßes werden können, sollten auch diejenigen darauf verzichten, die bereits über schmerzempfindliche Zähne klagen.

 

Bleaching – beim Zahnarzt oder Zuhause?

Man unterscheidet zwei verschiedene Methoden der Zahnaufhellung. Das „in office bleaching“ und das „home bleaching“. Bei beiden Methoden muss vor der Behandlung eine professionelle Zahnreinigung stattfinden. Kümmert sich der Zahnarzt um die Zahnaufhellung, erhalten die Zähne ein hoch konzentriertes Bleichmittel, das bis zu einer halben Stunde einwirken muss. Möchte der Patient seine Zähne zuhause selbst bleichen, stehen ihm Kunststoffschienen und Bleichmittel zur Verfügung. In mehreren Behandlungen wird diese Schiene, inklusive Bleichmittel, angelegt und mehrere Stunden getragen. Parallel sollte diese Methode der Zahnarzt überwachen.

In beiden Fällen ist eine Aufhellung der Zähne um ein bis zwei Stufen möglich. Mit den Jahren kann dieser Effekt durch Farbpartikel in der Nahrung wieder verblassen, das Bleaching müsste dann erneut durchgeführt werden. Da es sich bei der Zahnaufhellung nicht um einen notwendigen medizinischen Eingriff handelt, werden die Kosten für das Bleaching von den Krankenkassen nicht übernommen.

Parodontitis Zahnfleischentzuendung Zahnarzt Hannover
Ganzheitliche Zahnmedizin

Volkskrankheit Parodontitis

Die unsichtbare schleichende Gefahr Der gefährlichste Feind ist immer der, den man nicht sieht. Eine große und unterschätzte Gefahr für die Allgemein- und Zahngesundheit ist

Weiterlesen »
Sport nach Impfung sinnvoll ?
Allgemein

Sport und Impfung

Die Impfung passiert unkompliziert, ein kleiner Pieks und schon ist es vorbei. Trotzdem fragt sich so mancher Impfling ob denn Sport jetzt auch noch möglich ist.

Weiterlesen »

Homöopathie in der Zahnheilkunde

Homöopathie – eine alternative Theraphiemethode in der Zahnheilkunde   Die Homöopathie ist eine Behandlungsmethode, die Alternativmedizin zurate zieht. Sie wurde Ende des 18. Jahrhunderts von

Weiterlesen »
Parodontitis Zahnfleischentzuendung Zahnarzt Hannover

Volkskrankheit Parodontitis

Die unsichtbare schleichende Gefahr Der gefährlichste Feind ist immer der, den man nicht sieht. Eine große und unterschätzte Gefahr für die Allgemein- und Zahngesundheit ist

Weiterlesen »

Zahnersatz ohne Abdruck 3D Scan

Logo Zahnaerzte Esplanade Hannover
Der Intraoralscanner ermöglicht hochwertigen Zahnersatz ohne Abdruck

Zahnersatz ohne Abdruck

Wir testen den neuen Intraoralscanner 3D Scan und sind begeistert!

Ein Segen für alle Patienten, denen beim konventionellen Abdruckverfahren der Würgereflex oder sogar Atemnot in die Quere kommen. Fast niemand bleibt davon verschont und die ansonsten kurze Behandlungsphase für den Gebissabdruck, kann schnell zu einer Tortour für den Patienten auswachsen. Der Abdrucklöffel wird zum unbeliebtesten Behandlungsinstrument.

Einem Forschteam aus Österreich gelang es, den schon seit einiger Zeit bekannten Intraoralscanner so weiterzuentwickeln, dass nicht nur ein hochauflösendes Abbild von Mundhöhle, Kiefer und Zahn ermöglicht wird, sondern das Gerät an sich, nun auch kleiner, handlicher und gut bedienbar wird. 

Wie funktioniert der digitale Abdruck?

Um zu starke Lichtreflexionen zu vermeiden, werden Ihre Zähne zunächst ein wenig eingepudert. Ihr Zahnarzt scannt mit dem Intraoralscanner den Ober.- und Unterkiefer. Dafür führt er den Intraoralscanner minimal in den Mundraum ein. Die im 3D Scanner intrigierte Mundkamera fotografiert jeden Zahn und ermittelt so die gesamte Zahn.- und Kieferbeschaffenheit. Das entstandene Bildmaterial wird zeitgleich an den Computer gesendet und als 3D Bild ausgewertet. Der so entstandene vollständige Scan Ihres Gebisses, kann nun an das Zahnlabor weitergesendet werden. Unser Meister-Dentallabor fertig nun den benötigten Zahnersatz an.

Die Präzision der Intraoralscanner  hat sich weiter exponentiell gesteigert und konnte uns begeistern. Wir sind nun voller Vorfreude auf „unser neues Gerät“ und können Ihnen schon bald jeden Zahnersatz ohne konventionelle Abformung anbieten.

Parodontitis Zahnfleischentzuendung Zahnarzt Hannover
Ganzheitliche Zahnmedizin

Volkskrankheit Parodontitis

Die unsichtbare schleichende Gefahr Der gefährlichste Feind ist immer der, den man nicht sieht. Eine große und unterschätzte Gefahr für die Allgemein- und Zahngesundheit ist

Weiterlesen »
Sport nach Impfung sinnvoll ?
Allgemein

Sport und Impfung

Die Impfung passiert unkompliziert, ein kleiner Pieks und schon ist es vorbei. Trotzdem fragt sich so mancher Impfling ob denn Sport jetzt auch noch möglich ist.

Weiterlesen »
Angstpatienten Zahnarztangst besiegen

Dentalphobie: Ohne Angst zum Zahnarzt

Zahnseide kann auch vor Hirnhautentzündung schützen:

Mikrobiologen der Universität Zürich entdeckten kürzlich ein neues Bakterium. Streptococcus tigurinus verursacht Hirnhautentzündungen.

Weiterlesen »

Homöopathie in der Zahnheilkunde

Logo Zahnaerzte Esplanade Hannover

Homöopathie – eine alternative Theraphiemethode in der Zahnheilkunde

 

Die Homöopathie ist eine Behandlungsmethode, die Alternativmedizin zurate zieht. Sie wurde Ende des 18. Jahrhunderts von Samuel Hahnemann entwickelt und beruht auf dem Prinzip „Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden“ – „similia similibus curentur“.

Für Patienten beim Zahnarzt heißt dies, dass die herkömmlichen Medikamente entweder gar nicht oder nur zur weiteren Unterstützung der Heilung eingesetzt werden. Ansonsten werden homöopathische Medikamente verwendet, die pflanzlichen und tierischen, mittlerweile sogar menschlichen Ursprungs sind. Dabei muss sich bei der Mischung der Medizin an ganz bestimmte Richtlinien gehalten werden. Der Vorteil der Homöopathie ist eine bessere Verträglichkeit der Medikamente sowie geringere Nebenwirkungen.

Beim Zahnarzt wird Homöopathie vor allem eingesetzt, um Schmerzen zu behandeln. Die Art der Schmerzen ist dabei zweitrangig. Auch können homöopathische Mittel bei Zahnfleischentzündungen, Parodontitis und auch bei Wundheilungsstörungen verabreicht werden. Der Einsatzbereich dieser Mittel ist nahezu unbegrenzt. Auch wenn diese Behandlungsmethode von vielen in Frage gestellt wird, bleibt es jedem Patienten selbst überlassen, diese Mittel einzusetzen. Jedoch darf bei schwerwiegenden Erkrankungen die Homöopathie nur zur Unterstützung angewendet werden. Eine Anwendung bei Kindern und bei Schwangeren ist nur in Absprache mit dem Zahnarzt sinnvoll.

Parodontitis Zahnfleischentzuendung Zahnarzt Hannover
Ganzheitliche Zahnmedizin

Volkskrankheit Parodontitis

Die unsichtbare schleichende Gefahr Der gefährlichste Feind ist immer der, den man nicht sieht. Eine große und unterschätzte Gefahr für die Allgemein- und Zahngesundheit ist

Weiterlesen »
Sport nach Impfung sinnvoll ?
Allgemein

Sport und Impfung

Die Impfung passiert unkompliziert, ein kleiner Pieks und schon ist es vorbei. Trotzdem fragt sich so mancher Impfling ob denn Sport jetzt auch noch möglich ist.

Weiterlesen »